Alles ok?

Wir erleben grade eine sehr herausfordernde Zeit. Ohne trifftigen Grund soll man am Besten nicht rausgehen. Das bedeutet, dass wir meistens mit unseren Familien im Haus oder der Wohnung sind. Erstmal super gut für all die Sachen, für die sonst zu wenig Zeit ist: Filme schauen, etwas lesen oder mal was ganz Neues ausprobieren. Und vor allem Zeit gemeinsam mit den Geschwistern und Eltern.

Doch es heißt nicht umsonst „zu viel des Guten“: So viel Zeit miteinander verbringen zu „müssen“, kann auch ziemlich anstrengend werden und man geht sich auch mal auf die Nerven. Stress ist also vorprogrammiert und manchmal weiß man nicht weiter oder wen man um Rat fragen kann. Das geht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen so. Wir haben ein paar Kontakte rausgesucht, bei denen ihr und eure Eltern euch melden könnt, wenn alles zu viel wird daheim.

Wenn nicht

dann suche Dir Rat:

Amt für Kinder, Jugend und Familie

Anonyme Fallberatung zur Kindeswohlgefährdung:

Sollten Sie Fragen zur Vorgehensweise haben oder sind Sie sich unsicher, ob sie eine Beobachtung mitteilen sollten, dann rufen Sie uns an. Wir sind gerne bereit, anonym – also ohne Nennung von Namen - mit Ihnen zu beraten, ob eine Kindeswohlgefährdung vorliegt und mit Ihnen zusammen zu erörtern, was veranlasst werden sollte.

Telefon: 08821 751-290

Caritas-Zentrum

Dompfaffstr. 1
82467 Garmisch-Partenkirchen

Condrobs e. V.

Ludwigstraße 82 a
82467 Garmisch-Partenkirchen

Nummer gegen Kummer

  • Telefon 116 111 oder 0800 1110333
    • anonym und kostenlos
    • vom Handy und Festnetz
    • montags - samstags
    • von 14 - 20 Uhr
  • Homepage

Hilfetelefon Gewalt an Frauen

Krisendienst Psychiatrie

Telefonseelsorge